A Perfect Solution
CD

(Ingo Möller, re-flexion)

Das neue Mesh Album "A Perfect Solution" zeigt das Duo einmal mehr von seiner bekannt starken Seite. Wenngleich sich in die einzelnen Songs des Albums immer mehr die Gitarren als unterstützende Elemente einbrennen, so weiß die Elektronik nach wie vor die Oberhand zu behalten.

Wunderbare Basslines mit unterschwelligen Melodienbögen charakterisieren einen musikalischen Untergrund, der irgendwie Mesh typisch ist und einmal mehr die charismatische Stimme von Mesh Frontmann Mark Hockings hervorragend zum Ausdruck bringt und auf faszinierende Art und Weise nährt.

Wer sich bei "A Perfect Solution" aber einen Quantensprung von den Engländern - speziell in musikalischer Hinsicht - erwartet hat, den wird das Album recht schnell auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Mesh bewegen sich hier nicht auf unerforschtem und für die Band neuem Terrain, sondern beschreiten den in den letzten mittlerweile fast 20 Jahren eingeschlagenen Weg zielgerichtet weiter.

Dieser Trend war bereits bei der ersten Vorab-Single "Only Better" abzusehen und setzt sich auf "A Perfect Solution" kompromisslos und vor allem gut fort. Titel wie der Opener "If We Stay Here", das gigantische "Everything I Made" oder auch das tief gehend schwere "Hold It Together" zeigen Mesh auf verdammt hohem Niveau und werden die Herzen eines jeden Fans der Band höher schlagen lassen.

So gut der musikalische Inhalt des neuen Mesh Albums ist, so schlecht ist allerdings die Aufmachung des Booklets. Wenig aussagekräftige Graphiken, ein Tourplakat an einer Wand und nicht ein einziger Songtext. Das ist definitiv ungenügend für eine Veröffentlichung eines physischen Tonträgers im Jahr 2009.

zurück