We Collide
CD

(CD, Tribe Online)

Ganze 4 Jahre ließ sich das Bristoler Trio Mesh Zeit, um einen Nachfolger für "Who Watches Over Me" einzuspielen. "We Collide" ist das mittlerweile siebte Album der britischen Synthie-Popper, doch von Ermüdungserscheinungen und Stagnation kann hier keine Rede sein: Forsche Beats treiben die jüngsten Songs voran, wie zum Beispiel den Opener "Open Up The Ground" oder auch "Step By Step" – frische, dancelastige Nummern. Auch Gitarren sind wieder zu hören, treten mitunter dominant hervor wie in "Can You Mend Hearts". Insgesamt sind sie viel mehr mit dem Synthiesound verwoben, die Songs klingen homogener denn je. Vom fordernden Rocksong ("This Is What You Wanted") über potentielle Clubhits ("My Hands Are Tied") bis zur hinreissenden Ballade ("Room With A View") reicht das Spektrum von "We Collide". Gekonnt sprengte man die Grenzen des Synthiepops, so ließ man sich zu manchen musikalischen Expermineten hinreißen und lieferte ganz nebenbei das mit Abstand beste – weil vielseitigste - Album ab. Alle Achtung, das Warten hat sich gelohnt!

zurück