Fragmente
CD

(?, Eclipse)

Die Referenz des Elektro-Pop! Nach dem Re-Release der "Fragile US" - CD im vergangenen Herbst legen unsere britischen Buben Mesh mit dem nur in Deutschland erscheinenden Album "Fragmente" ihr bisher poppigstes Machwerk vor. "Fragmente" ist eine Zusammenstellung aus der brandneuen Maxi "Trust You" und den absoluten Highlights des bisherigen Schaffens von Neil Taylor, Richard Silverthorn und Mark Hockings. Mesh präsentieren sich hier ausnahmslos von der poppigen Seite. Die Refrains von Tracks wie "Confined", "I Don't Think They Know" (vom 1996 erschienenen Album "In This Place Forever") oder "So Important" (hier in einer Akustik-Version) lassen dem Hörer Schauer über den Rücken laufen. Grund dafür ist nicht zuletzt der unverwechselbar charismatische Gesang von Frontmann Mark Hockings. Aber auch die eingängigen Melodien verleihen einem jeden Mesh-Song eine unverkennbar einfühlsame Note und sorgen so für den nötigen Wiedererkennungseffekt. Mit "Trust You", dem neuen Club-Hit, ist den Engländern ein würdiger Nachfolger zur im letzten Jahr erschienenen Single "You Didn't Want Me" gelungen, ebenso wie "My Defender" als B-Seite zu dem damaligen "In The Light Of Day", mit dem Mesh eine der melancholischsten Balladen des Jahres geschrieben haben. Die elektronisch erzeugten Sounds klingen so natürlich wie "handgemachte" Musik, somit wirken die poppigen Arrangements dennoch rockig genug, wie das Stück "I Don't Expect To Be Right" beweist, welches bisher nur auf einem schwedischen Sampler zu finden war. Jedes Stück steigert sich vom Anfang zu einem sonderbaren Erlebnis, welches jeweils in einem einzigartigen Höhepunkt, nämlich dem überraschenden Refrain endet.

zurück