2014 - 2015: Last One Standing

Neben Remixen für u.a. Substaat und Shelter feat. Andy Bell betätigte sich Rich auch als Produzent. Für eine EP der ebenfalls aus Bristol stammenden Sinestar (einer der Support-Acts der Automation Baby Tour) fertigte Rich einen Remix an und produzierte drei weitere Songs.

Im Mai 2014 traten mesh zusammen mit Camouflage und De/Vision in Kiew auf. Den Rest des Jahres waren sie auf diversen Festivals zugegen, u.a. auf dem BAS-Festival in Basildon (UK), dem Amphi Festival im Kölner Tanzbrunnen und dem Pluswelt Festival in der Krefelder Kulturfabrik.

Im September begann das Songwriting für ein neues Album. Die ersten drei Songs, die bis zum Jahresende geschrieben wurden, waren Tactile, Last One Standing und The Fixer.

In der ersten Jahreshälfte 2015 schrieben Mark und Rich weiter fleißig an neuen Songs. In dieser Zeit traten sie lediglich in London und auf dem Blackfield Festival in Gelsenkirchen auf. Anfang August kam Olaf Wollschläger, mit dem man bereits erfolgreich auf A Perfect Solution und Automation Baby gearbeitet hatte, für ein paar Tage nach Bristol und hörte sich das bisher aufgenommene Material an. Man sprach über die musikalische Ausrichtung des neuen Albums und begann mit ersten zusätzlichen Programmings der bereits fertigen Songs.

Im Oktober kamen mesh für ein paar Konzerte auf den Kontinent. Neben dem Dark Electro Festival in Warschau spielte man auch ein paar Shows in Deutschland. Mit Last One Standing hatten Mark und Rich bereits einen neuen Song im Gepäck.

Das Highlight aber war ohne Zweifel das Gothic Meets Klassik Festival im Leipziger Gewandhaus, das man zusammen mit Anne Clark und Covenant bestritt. Vor ausverkauftem Haus spielten mesh – von einem 42–köpfigen Orchester begleitet – fünf Songs und erhielten vom Publikum stehende Ovationen. Der Auftritt wurde für eine spätere CD-Veröffentlichung aufgenommen.

Ende November reiste die Band für das Ultranight Pop Festival nach Barcelona. Dort spielte man u.a. neben De/Vision und OBK. Den Rest des Jahres verbrachte man mit Songwriting im heimischen Studio.

zurück zur Übersicht