1999: The Point At Which It Falls Apart

Nach kurzer Funkstille, jedoch harter Studioarbeit, erschien im Februar 1999 das Album The Point At Which It Falls Apart mit der Vorab-Single People Like Me (With This Gun) im Januar 1999. Die Jungs aus Bristol entfernten sich mit diesem Album von der härteren Seite des Electropop und setzten die von Fragmente eingeleiteten melodischen bzw. harmonischen Strukturen fort. Die Texte zeigen deutlich eine der wichtigsten Seiten von mesh auf: die durchdachte, selbstkritische und an bestimmten Verhaltensweisen zweifelnde.

Das Album hielt sich in den folgenden Wochen in den Top Ten der Deutschen Alternative Charts, die Singe People Like Me (With This Gun) stieg sogar bis auf Platz 3.

Durch die steigende Beliebtheit fiel es den Meshies nicht schwer, im April des Jahres die erste komplette Tournee in Eigenregie zu veranstalten. Zusammen mit Melotron als Support konnte man sie in zehn Clubs/Hallen Deutschland's live erleben. Der Durchbruch war nun endgültig geschafft.

Die zweite Single It Scares Me wurde nach der Tour, im Mai 1999, ausgekoppelt. Zum einen wurden mesh nun immer häufiger in den Discotheken gespielt, zum anderen lief ein semi-professioneller Videoclip zu It Scares Me in den Offenen Kanälen Deutschlands.

Ihren ersten Festival-Auftritt hatten mesh auf dem Zillo-Festival 1999. Die Band wurde von 7000 begeisterten Fans in der sichtlich zu klein gewordenen Location frenetisch gefeiert. Hier spielten sie auch zum ersten Mal den Song Safe With Me live, und der wurde von den Fans begeistert mitgesungen. Im Rahmen der Depeche Mode Party in Hamburg gaben mesh ein weiteres Konzert. Dieses wurde aufgezeichnet und im Mai 2000 als Live-Video und CD unter dem Namen On This Tour Forever veröffentlicht.

Die dritte Single-Auskopplung aus The Point At Which It Falls Apart wurde im Oktober 1999 Not Prepared. Zu dieser Single wurde erstmals ein richtiger Videoclip gedreht, der diverse Male von den deutschen Musiksendern Viva, Viva2 und MTV gespielt wurde. Für viele der Höhepunkt des Jahres, war der Auftritt der Band in der ZDF-Fernsehsendung Chart-Attack im November 1999.

Während ihrer ersten kleinen Europa-Tournee von Oktober bis Dezember 1999 rockten mesh in Frankreich, der Schweiz, Belgien und Deutschland die Konzerthallen. Als Headliner des Synthie-Pop-Festivals in Krefeld spielten mesh vor 800 Fans in der ausverkauften Kulturfabrik. Das bis dato erfolgreichste Jahr seit Bestehen der Band beendeten mesh mit einer ausverkauften Show in London und einem Auftritt beim Heavens-Gate-Festival in Strasbourg, Frankreich.

zurück zur Übersicht