Only Better
Maxi-CD

(Phoenix, Metal.de)

Das Sommerloch in Sachen CD-Veröffentlichungen neigt sich glücklicherweise dem Ende entgegen, immer mehr Bands starten mit ihren neuen Alben durch und es scheint, als wäre 2009 das Jahr der "Rückkehrer". Neben PERFIDIOUS WORDS kommen die Liebhaber des gediegenen Elektropops auch noch in den Genuss von neuem Material von MESH, die nach dreijähriger Abstinenz mit der Maxi-CD "Only Better" einen Vorgeschmack auf das im Oktober erscheinende neue Album "A Perfect Solution" präsentieren.

Inzwischen zum Duo geschrumpft, beweisen die Briten eindrucksvoll, wieso sie auch 2009 mit zum Besten zu zählen sind, was dieses Genre momentan zu bieten hat. Der Titeltrack "Only Better" überzeugt erneut mit der MESH-typischen Dynamik, den kraftvollen und charismatischen Vocals von Frontmann Mark Hockings sowie einem herrlich eingängigen Refrain. Einfach ein feiner Song, sei es in der normalen "Gritty"-Version oder in den noch etwas schwungvolleren und elektronischeren "Club"- bzw. "Alien6 Mix"-Versionen.

Im Rahmen der exklusiven B-Seite "Shattered Glass" geht es dann noch einen Tick rauer zur Sache und auch die Gitarren rücken noch stärker in den Vordergrund. Der Song ist nicht ganz so melodisch wie der Titeltrack, jedoch eine mehr als ordentliche B-Seite.

Zum Abschluss bekommt man mit "Everything I Made" einen weiteren Einblick in das neue Album. Der Song wird in seiner Ur-Version auf "A Perfect Solution" zu finden sein, auf der Maxi haben sich KLOQ an diesem Song "vergangen" und ihn mit KLOQ-typischen Sounds angereichert. Das Ergebnis ist eine äußerst clubtaugliche Version dieses Tracks, der an sich richtig gut zu sein scheint. Unter den ganzen "funky" Clubsounds von KLOQ versteckt sich nämlich ein richtig klasse Song - deshalb bin ich hier sehr auf die Albumversion gespannt, da mir rein persönlich der Sound von KLOQ einfach nicht so gut gefällt.

Fazit: Sehr leckere Vorspeise - der Hauptgang in Form des kompletten Albums darf dann gerne serviert werden.

volver