Fragmente
CD

(?, Eclipse)

Jetzt hört sich aber alles auf! Wir haben tausend Electro-Bands - wer sind die Könige? Covenant aus Schweden! Wir haben zweitausend Synthesizer-Bands - aber wer zeigt uns, wo der Horst hängt? Mesh aus England. Dort gibts doch nichts als abgestandenes After Eight, den kalten Schatten von Depeche Mode, Leute, die sich die Hose mit der Kneifzange anziehen und ... MESH! Das ist keine Musik, das sind Hymnen, jedes Stück eine Sinfonie! So sieht knackiges Songwriting aus, meine Herren. Das kesselt. Allerdings ist es kein richtiges Studioalbum, da waren die Ankündigungen ein bißchen geschummelt. Der Titel "Fragmente" trifft es schon besser. Die CD ist zusammengestoppelt aus den zwei Stücken der Single "Trust You" (Klasse!), drei Liedern von "In This Place Forever", nochmal drei von der "Fragile" - EP und vier weiteren, die z.T. auf Samplern vertreten waren (z.B. "I Don't Expect To Be Right"). Musikalisch hat die Platte ein "Muß man haben!" verdient, aber der Geldwert hängt dann doch von der Anzahl der bisher erworbenen Mesh-Platten ab.

volver