Only Better
Maxi-CD

(Bieberpelz, Schwarze-News.de)

Ein eingängiger Pop-Sound, schöne Synthie Klänge, markanter Gesang und Live mit fetten E-Gitarren am abrocken. Diese Mischung aus perfekten Zutaten werden von den Engländern Mesh schon seit 1994 auf über 20 Datenträgern serviert. Nachdem die Band nun vor 3 Jahren das letzte Hit-Album We Collide mit Song-Krachern wie "Crash" und "My Hand Are Tied" raus brachten, hat man für den Oktober das kommende Album A Perfekt Solution angekündigt. Doch vor dem Erscheinen des neuen Longplayer der Band erscheint die Single/MCD "Only better" mit 5 enthaltenen Tracks.

Ob dieser Vorgeschmack an die Erfolgs-Schiene anknüpfen kann erfahrt ihr in diesem Review.

Auf der Single/MCD befinden sich 5 Tracks. Die ersten beiden Tracks sind jeweils minimal unterschiedliche Versionen der Only Better Single im Gritty und Club Mix. Wie man es von Mesh gewohnt ist wird man sofort mit Synthie- und Popklängen verwöhnt die von Mark Hockings besungen werden welche direkt ins Ohr gehen. Es bedarf kein drittes Anspielen der Titel um von dem Song sofort fasziniert zu sein. Ein Ohrwurm ist hier bereits vorbestellt und das Lied kann sich mit Hit-Granaten wie "Friends Like These", "Crash" und "Little Missile" auf eine Ebene stellen.

Mit dem Song Shattered Glass haben Mesh einen B-Seiten Song präsentiert, welcher im Vergleich zu Only Better länger braucht um im Gehör zu fassen und den Hörer erst einmal wieder etwas genauer zuhören lässt. Als durchaus würdig präsentiert sich dieser Song, bis mit dem Remix von Alien6 eine wesentlich tanzbarere Version von "Only Better" gezeigt wird. Diese Remix-Version wirkt frisch, schneller und weiß sofort zu gefallen.

Der letzte Track auf der Single ist eine von KLOQ geremixte Kostprobe des kommenden Titels "Everything I Made". Dieser Song präsentiert sich fast so stark wie die Haupt-Single Only Better, weist aber ein wesentlich schwächer erkennbaren Refrain auf und beendet damit die "Only Better" Single/MCD.

Fazit: Was hier stark beginnt wird auch stark beendet. Diese Single/MCD weiß wie auch die Vorgänger Sachen von Mesh auf ganzer Linie zu überzeugen. Freunde von Synthpop Klängen werden hier sofort in den Bann gezogen. Nach altem Rezept von Synthie-Klängen mit einer großen Priese Pop und passendem Gesang wird auch hier weiter gearbeitet ohne dabei die eigene Entwicklung zu verpassen. Ich bin wie es selten der Fall ist sehr zufrieden mit dieser Platte und freue mich nun umso mehr auf das kommende Album "A Perfect Solution".

Kritik: 9 von 10 möglichen Punkten.

back