Friends Like These
Maxi-CD

(Azazel, Metal.de)

Eher unerwartet liefert das britische Synthpop-Trio Mesh, mit FRIENDS LIKE THESE, eine neue Singleauskopplung aus ihrem letztjährigen Erfolgsalbum WHO WATCHES OVER ME? ab. Weniger überraschend ist dabei die Tatsache, dass man nach LEAVE YOU NOTHING eine weitere Single ins Rennen schickt, als viel eher die Wahl des Tracks. Auf "Little Missile" hätten wohl viele der Fans mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit getippt, stattdessen wurde mit "Friends Like These" ein eher unscheinbarer Titel gewählt, der beinahe schon symbolisch auf WHO WATCHES OVER ME? an vorletzter Stelle der Tracklist rangierte, ohne dabei jedoch qualitativ unter dem hohen Level des gesamten Albums zu liegen. Insgesamt sieben Versionen haben es auf diese Single geschafft, darunter Interpretationen von solch namhaften Kollegen wie Icon of Coil, Tom Wax, Schiller und Decoder & Substance (Kosheen), deren Umsetzungen allesamt mehr oder weniger zu gefallen wissen und "Friends Like These" den Weg auf zahlreiche Tanzflächen ebnen sollten. Darüber hinaus findet sich mit "Leave You Nothing" im [Mesh 120 Club Mix] eine bislang unveröffentliche und durchaus gelungene Version der ersten Auskopplung und mit "From This Height" sogar ein brandneues Stück unter den insgesamt 9 Tracks, welches ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen kann und nach all den auf Clubtauglichkeit getrimmten Remixen, im typischen Mesh-Stil diese Single einmal mehr mit unwiderstehlichen Melodien perfekt abrundet. Als wenn dies alles nach einer Spielzeit von über 52 Minuten jedoch noch nicht genug Gegenleistung für den Preis einer Maxi-CD wäre, bekommt man in Form der beiden sehenswerten Videos "Leave You Nothing" und selbstverständlich des Titeltracks obendrauf noch eine echte Zugabe, die uneingeschränkt die Bezeichnung "Value for money" verdient. Synthpop mit allen Extras, die der Fan sich nur wünschen kann. Klasse!

back